• Havanna und die Kolonialstädte Kubas

Havanna

Ein Baustein unserer Kubarundreise war eine 6-tägige Busrundreise durch Kuba von Havanna über Santa Clara, Remedios, Sancti Spíritus, Trinidad bis nach Cienfuegos. Die Kolonialstädte Kubas versprühen alle ihren eigenen Charm.

An unserem ersten Tag in Havanna sind wir durch die Gassen von Alt-Havanna spaziert und währenddessen haben wir einen Cocktail in Hemingway’s berühmter „Bodeguita del Medio“ bei kubanischer Live Musik genossen. Im Hotel Conde de Villanueva haben wir dann an einer kleinen Zigarrendegustation bei Rum und Kaffee durch einen „Torcedor“ (kubanischer Zigarrendreher) teilgenommen.

Havanna – Santa Clara – Remedios

Am nächsten Tag haben wir die Festung „El Morro“ besichtigt.  Danach ging es weiter in das historische Santa Clara, wo Che Guevara seinen größten Sieg errang und sein Mausoleum liegt. In Remedios gibt es nicht so viel zu sehen, wir hatten allerdings das Glück, dass neben dem Hotel ein Atelier mit Künstlern war, bei denen wir den Abend verbracht haben und somit viel über das Leben der Kubaner erfahren haben.

Remedios -Sancti Spíritus – Trinidad

In Caibarién haben wir das Zucker- und Dampflok-Museums besucht. In Sancti Spíritus haben wir dann einen kubanischen Markt besucht, um anschließend zum Tal der Zuckerrohrmühlen mit der Hacienda des ehemaligen Zuckerbarone Iznaga und dem legendären „Sklaventurm“ zu fahren.

Trinidad – Cienfuegos

Morgens haben wir einen Stadtrundgang durch Trinidad gemacht und zur Mittagszeit die urige „Canchánchara“  Honiglikörbar besucht.  Danach sind wir entlang der Panorama-Küstenstraße nach Cienfuegos gefahren. Auf dem Weg dorthin haben wir den botanischen Garten "Jardin Botanica de Soledad Cienfuegos" besucht, den Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet.

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile Ihn.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close