Wo liegt eigentlich Koh Bulon und was glaubst Du, lohnt sich ein Abstecher nach Koh Bulon? Genau das hatten wir uns gefragt, als wir den Inselnamen das erste Mal gelesen hatten und aus irgendeinem Grund ging uns die Insel nicht mehr aus dem Kopf. Und so kam es, dass wir 3 Tage auf Koh Bulon verbrachten.
Um die Fragen zu beantworten: Koh Bulon liegt auf halbem Weg zwischen Koh Mook und Koh Lipe und ja ein Abstecher dorthin hat sich für uns mehr als gelohnt.

Koh Bulon ist genau die Insel, die man während seines Inselhoppings entdecken möchte. Die Insel hat mit dem Pansand Beach einen traumhaften Strand und die Natur scheint teilweise noch unberührt zu sein. So fanden wir hier Varane, Echsen, Kolibris, Kingfisher und Orienthornvögel. Einfach atemberaubend!

Was wir sonst so erlebt haben, findest Du in unserem kleinen Reisetagebuch…

25. Tag 

Nach einer einstündigen und sehr welligen Überfahrt mit dem Speedboot von Koh Lipe nach Koh Bulon konnten wir vormittags im Pansand Beach Resort einchecken. Das Resort liegt am wunderschönen weißen Sandstrand, an dem wir in völliger Ruhe das Meer und das schöne Wetter genießen konnten.

  Pansand Beach 

   Blick vom Pansand Beach 

  Sonnenaufgang am Pansand Beach Koh Bulon
   
Varan auf Koh Bulon

 Varan auf Koh Bulon  

 
  Orienthornvögel (Hornbill), Koh Bulon 

 
  Orienthornvogel, Koh Bulon

  Sunbird, Kolibri

26. Tag 

Am zweiten Tag machten wir einen ausgiebigen Inselspaziergang, der uns an weiteren Stränden, einer Kautschukplantage und dem Dorf der Seenomaden vorbeiführte.

 
  Die Coconut Bar, als wir vorbeikamen leider geschlossen 😄

 
  Spielplatz vor der Schule

  Kautschukplantage 
27. Tag

Strand, Strand, Strand…🌴🌴🌴🌴

🔚🔚

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile Ihn.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close